DGUV Information 209-005 - Handwerker (bisher: BGI 547)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 7.4, 7.4 Kurzhobler
Abschnitt 7.4
Handwerker (bisher: BGI 547)
Titel: Handwerker (bisher: BGI 547)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-005
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 7.4 – 7.4 Kurzhobler

Bei Kurzhoblern ("Shaping") wird vor allem bei älteren Ausführungen dann eine erhebliche Quetschgefahr geschaffen, wenn sich der hin- und hergehende Stößel bis nahe an feste Gebäudeteile oder Gegenstände bewegt.

Diese Gefahr wird auch nicht durch seitliches Abschranken oder Umwehren des Schlittenbereiches mit Profileisen oder Rohren restlos beseitigt. Die Quetschgefahr zwischen Schlitten und festen Gebäudeteilen bzw. Umwehrung bleibt bestehen. Eine gute Sicherung an Maschinen ist eine am Maschinentisch unter dem Stößel angebrachte Verlängerung (Bild 7-4). Nachträglich lässt sich eine solche Verlängerung aus Blech leicht anfertigen und anbringen.

Bild 7-4: Sicherung der Quetschstelle am Kurzhobler

No news available.