DGUV Information 209-005 - Handwerker (bisher: BGI 547)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.6, 2.6 Schutz des Gehörs
Abschnitt 2.6
Handwerker (bisher: BGI 547)
Titel: Handwerker (bisher: BGI 547)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-005
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.6 – 2.6 Schutz des Gehörs

Gehörschutzmittel sind immer dann anzuwenden, wenn nach den Bestimmungen der Unfallverhütungsvorschrift "Lärm" (BGV B3) auf die Beschäftigten Lärm mit einem Beurteilungspegel von 85 dB (A) oder mehr einwirkt. Deshalb ist die Ermittlung des Beurteilungspegels an allen Arbeitsplätzen und bei allen Tätigkeiten erforderlich.

Als Gehörschutzmittel kommen insbesondere Otoplastiken, Kapselgehörschützer und Gehörschutzstöpsel (Watte, Kunststoffstöpsel) in Betracht.

Weitere Informationen über Auswahl und Einsatz von Gehörschutzmitteln enthält die BG-Regel "Einsatz von Gehörschützern" (BGR 194).