DGUV Information 209-005 - Handwerker (bisher: BGI 547)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.2, 2.2 Schutz der Hände
Abschnitt 2.2
Handwerker (bisher: BGI 547)
Titel: Handwerker (bisher: BGI 547)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-005
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.2 – 2.2 Schutz der Hände

Die Hände eines Menschen sind die am meisten verletzten Körperteile.

Die Verletzungen entstehen insbesondere beim Hantieren mit scharfkantigen Gegenständen und beim Umgang mit Gefahrstoffen.

Für den Handschutz gibt es je nach Einsatzzweck Handschuhe aus verschiedenen Materialien, z.B. Leder, Gummi, Textil, Kunststoffe (Bilder 2-2 bis 2-4).

Bild 2-2: Bei der Kontrolle von Werkstücken sind Schutzhandschuhe zu tragen

Vorsicht:

An Maschinen mit drehenden Teilen dürfen Handschuhe nicht verwendet werden!

Neben Handschuhen können auch Hautschutzpräparate zum Schutz der Hände beitragen.

Weitere Informationen über Auswahl und Einsatz von Handschutz enthält die BG-Regel "Benutzung von Schutzhandschuhen" (BGR 195).

Bild 2-3: Kunststoffhandschuh mit Schnittschutz

Bild 2-4: Lederhandschuh mit Stahlverstärkung an Innenhand

No news available.