DGUV Information 214-037 - Sicherheits-Check Entsorgungswirtschaft Handlungshilf...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.5, 5 Wer muss die Gefährdungsbeurteilung durchfü...
Abschnitt 1.5
Sicherheits-Check Entsorgungswirtschaft Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung (bisher: BGI 5135)
Titel: Sicherheits-Check Entsorgungswirtschaft Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung (bisher: BGI 5135)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-037
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.5 – 5 Wer muss die Gefährdungsbeurteilung durchführen?

Die Beurteilung der Gefährdungen und das Festlegen geeigneter Maßnahmen muss der Unternehmer durchführen. Dabei kann er sich durch geeignete Personen unterstützen bzw. beraten lassen. Diese Personen können beispielsweise sein:

  • Führungskräfte

  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit

  • Betriebsärzte

  • weitere Spezialisten im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz

Grundsätzlich bietet es sich an, ein Team aus Vertretern dieses Personenkreises und einem Mitarbeitervertreter (z.B. aus dem Betriebsrat) zu bilden.

Die Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der Gefährdungsbeurteilung liegt immer beim Unternehmer.