DGUV Information 209-075 - Arbeitsmaschinen zum Heben von Personen (bisher: BGI ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.3, Wann sind die Untersuchungen erforderlich?
Abschnitt 5.3
Arbeitsmaschinen zum Heben von Personen (bisher: BGI 5131)
Titel: Arbeitsmaschinen zum Heben von Personen (bisher: BGI 5131)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-075
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.3 – Wann sind die Untersuchungen erforderlich?

  • Erstuntersuchung:

    vor Beginn der Tätigkeit

  • Nachuntersuchungen:

    Fristen für Nachuntersuchungen legt der Facharzt für Arbeitsmedizin in Abhängigkeit von der existierenden Gefährdung und dem Gesundheitszustand des Untersuchten innerhalb der Fristen nach BGV A4 Anlage 1 fest.

  • Nachgehende Untersuchungen:

    Diese werden Mitarbeitern angeboten, wenn sie einem krebserzeugenden Gefahrstoff (z.B. Umgang mit Asbest) ausgesetzt waren.

    Melden Sie diese Mitarbeiter Ihrer Berufsgenossenschaft (Präventionsabteilung).