DGUV Information 207-001 - Sicheres Arbeiten mit therapeutischen Druckkammern (b...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 4, Vorschriften und Regeln
Anhang 4
Sicheres Arbeiten mit therapeutischen Druckkammern (bisher: BGI 5120)

Anhangteil

Titel: Sicheres Arbeiten mit therapeutischen Druckkammern (bisher: BGI 5120)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 207-001
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 4 – Vorschriften und Regeln

Nachstehend sind die insbesondere zu beachtenden einschlägigen Vorschriften und Regeln zusammengestellt.

1.
Gesetze, Verordnungen

Bezugsquelle:

Buchhandel

oder

Carl Heymanns Verlag,

Luxemburger Straße 449, 50939 Köln

Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG),

Mutterschutzgesetz (MuSchG),

Gerätesicherheitsgesetz (GSG),

Medizinproduktegesetz (MPG),

Gefahrstoffverordnung (GefStoffV),

Biostoffverordnung (BioStoffV) mit zugehörigen Technischen Regeln für biologische Arbeitstoffe (TRBA), insbesondere

TRBA 250 "Biologische Arbeitsstoffe im Gesundheitswesen und in der Wohlfahrtspflege",

Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung (LärmVibrationsArbschV),

Medizinprodukte-Betreibervordnung (MPBetreibV),

Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV),

Druckluftverordnung (DruckLuftV),

Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV).

2.
Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Regeln und Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Bezugsquelle:

Berufsgenossenschaft

oder

Carl Heymanns Verlag,

Luxemburger Straße 449, 50939 Köln

- Unfallverhütungsvorschriften

  • Grundsätze der Prävention (BGV A1),

  • Elektrische Betriebsmittel und Anlagen (BGV A3),

  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz (BGV A8).

- BG-Regeln

  • Grundsätze der Prävention" (BGR A1),

  • Ausrüstung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern" (BGR 133),

  • Einsatz von Schutzkleidung" (BGR 189),

- BG-Informationen

  • Sicherheit durch Betriebsanweisungen (BGI 578),

  • Auswahlkriterien für die spezielle arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 31"Überdruck" (BGI 504-31),

  • Auswahlkriterien für die spezielle arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 42 "Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung" (BGI 504-42),

  • Behandlung von Erkrankungen durch Arbeiten in Überdruck (Arbeiten in Druckluft, Taucherarbeiten) (BGI 690).

3.
Berufsgenossenschaftliche Grundsätze für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen

Bezugsquelle:

Gentner Verlag, Abt. Buchdienst,

Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart.

BG-Grundsatz G 31 "Überdruck" (BGG 904-31).

4.
Normen

Bezugsquelle:

Beuth Verlag GmbH,

Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin

EN 12 021Atemschutzgeräte; Druckluft für Atemschutzgeräte,
DIN 13 256-1Druckkammern für Personen; Teil 1: Einteilung,
DIN EN 14 931Druckkammern für Personen; Mehrpersonen-Druckkammersysteme für hyperbare Therapie; Leistung, sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfung,
DIN 13 256-3Druckkammern für Personen; Teil 3: Feuerlöschanlagen in Druckkammern; Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfung,
DIN 13 256-4Druckkammern für Personen; Teil 4: Einpersonen-Druckkammern für hyperbare Therapie; Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfung,
DIN 13 256-6Druckkammern für Personen; Teil 6: Bajonettflanschverbindungen für Transportkammern,
DIN 5035-2Beleuchtung mit künstlichem Licht; Richtwerte für Arbeitsstätten in Innenräumen und im Freien,
DIN VDE 0100-710Errichten von Niederspannungsanlagen; Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art; Medizinisch genutzte Räume,
VDE 0751-1Wiederholungsprüfung und Prüfungen vor der Inbetriebnahme von medizinischen elektrischen Geräten oder Systemen; Allgemeine Festlegungen,
VDE 0701-1Instandsetzung, Änderung und Prüfung elektrischer Geräte; Allgemeine Anforderungen,
VDE 0702-1Wiederholungsprüfungen an elektrischen Geräten.