DGUV Information 204-021 - Dokumentation der Erste-Hilfe-Leistungen (Meldeblock)...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 204-021 - Dokumentation der Erste-Hilfe-Lei...
DGUV Information 204-021 - Dokumentation der Erste-Hilfe-Leistungen (Meldeblock) (DGUV Information 204-021)
Titel: Dokumentation der Erste-Hilfe-Leistungen (Meldeblock) (DGUV Information 204-021)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 204-021
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Dokumentation der Erste-Hilfe-Leistungen (Meldeblock)
(DGUV Information 204-021)

Information

(bisher BGI/GUV-I 511-3)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Stand der Vorschrift: Ausgabe April 2016

Aufzeichnung der Erste-Hilfe-Leistung

Über jede Erste-Hilfe-Leistung müssen nach § 24 Abs. 6 der DGUV Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention" Aufzeichnungen geführt und fünf Jahre lang aufbewahrt werden. Die Aufzeichnungen sind vertraulich zu behandeln.

Die Angaben dienen als Nachweis, dass die Verletzung/Erkrankung bei einer versicherten Tätigkeit ein- bzw. aufgetreten ist. Diese Aufzeichnungen können sehr wichtig sein, wenn z. B. Spätfolgen eintreten sollten.

Diese Aufzeichnungen der im Betrieb erfolgten Erste-Hilfe-Leistungen sind nicht zuletzt auch Informationsquelle für die Erfassung, Untersuchung und Auswertung von nicht meldepflichtigen Arbeitsunfällen, die vom Betriebsarzt oder der Betriebsärztin und von der Fachkraft für Arbeitssicherheit durchzuführen sind.

Verfahrenshinweis

Diese Formulare sollten idealerweise gemeinsam mit dem Erste-Hilfe-Material aufbewahrt werden.

Die ausgefüllten Formulare sollten an einem Ort gesammelt werden, an dem der Zugriff Unbefugter vermieden werden kann.

 

 

Impressum

Herausgeber:
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: 030 288763800
Fax: 030 288763808
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

Ausgabe: April 2016

DGUV Information 204-021 (bisher BGI/GUV-I 511-3)
zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger
oder unter www.dguv.de/publikationen