DGUV Information 209-070 - Sicherheit bei der Hydraulik-Instandhaltung (DGUV Inf...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 2, Literaturverzeichnis
Anhang 2
Sicherheit bei der Hydraulik-Instandhaltung (DGUV Information 209-070)

Anhangteil

Titel: Sicherheit bei der Hydraulik-Instandhaltung (DGUV Information 209-070)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-070
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 2 – Literaturverzeichnis

Zusammenfassung von Rechtsnormen, die bei Hydraulik-Instandhaltungsarbeiten besonders zu beachten sind.

1.
Gesetze, Verordnungen und Technische Regeln

Bezugsquelle:

Buchhandel und Internet: z. B. www.gesetze-im-internet.de

  • "Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)"

  • "Betriebssicherheitsverordnung" (BetrSichV)

  • "Gefahrstoffverordnung" (GefStoffV)

  • "Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung" (Lärm-Vibrations-ArbSchV)

  • "Produktsicherheitsgesetz" (ProdSG)

  • TRBS 1112 Technische Regel für Betriebssicherheit "Instandhaltung"

  • TRBS 1112-1 Technische Regel für Betriebssicherheit - Teil 1 "Explosionsgefährdungen bei und durch Instandhaltungsarbeiten - Beurteilung und Schutzmaßnahmen"

  • TRBS 1201 Technische Regel für Betriebssicherheit "Prüfungen von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen"

  • TRBS 1203 Technische Regel für Betriebssicherheit "Befähigte Personen"

  • TRGS 150 "Unmittelbarer Hautkontakt mit Gefahrstoffen, die durch die Haut resorbiert werden können - Hautresorbierbare Gefahrstoffe"

  • TRGS 555 "Betriebsanweisung und Information der Beschäftigten"

2.
Vorschriften, Regeln und Informationen für die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Bezugsquelle:

Bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger und unter www.dguv.de/publikationen

Unfallverhütungsvorschriften

  • DGUV Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention"

  • DGUV Vorschrift 3 und 4 "Elektrische Anlagen und Betriebsmittel"

  • DGUV Vorschrift 52 und 53 "Krane"

  • DGUV Vorschrift 54 und 55 "Winden, Hub- und Zuggeräte"

  • DGUV Information 68 und 69 "Flurförderzeuge"

  • DGUV Vorschrift 70 und 71 "Fahrzeuge"

Regeln

  • DGUV Regel 100-500 und 100-501 "Betreiben von Arbeitsmitteln"

  • DGUV Regel 101-003 "Umgang mit beweglichen Straßenbaumaschinen"

  • DGUV Regel 101-005 "Hochziehbare Personenaufnahmemittel"

  • DGUV Regel 109-009 "Fahrzeuginstandhaltung"

  • DGUV Regel 112-189 und 112-989 "Benutzung von Schutzkleidung"

  • DGUV Regel 112-198 "Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz"

  • DGUV Regel 113-004 "Behälter, Silos und enge Räume; Teil 1: Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen"

  • DGUV Regel 113-020 "Hydraulik-Schlauchleitungen und Hydraulik-Flüssigkeiten - Regeln für den sicheren Einsatz"

  • DGUV Regel 114-007 "Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Luftfahrzeug-Instandhaltung"

Informationen

  • DGUV Information 201-029 "Handlungsanleitung für die Auswahl und den Betrieb von Arbeitsplattformen an Hydraulikbaggern und Ladern"

  • DGUV Information 208-016 "Umgang mit Leitern und Tritten"

  • DGUV Information 209-015 "Instandhaltung - sicher und praxisgerecht durchführen"

  • DGUV Information 212-017 "Allgemeine Präventionsleitlinie Hautschutz - Auswahl, Bereitstellung und Benutzung"

3.
Normen

Bezugsquelle:

Beuth Verlag GmbH, Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin

  • DIN EN ISO 4413:2011/04 Fluidtechnik - Allgemeine Regeln und sicherheitstechnische Anforderungen an Hydraulikanlagen und deren Bauteile

4.
Sonstige Schriften

Bezugsquelle:

Fachbereich Holz und Metall, Postfach 3780, 55027 Mainz

  • DGUV-Information FB HM-015 "Hydraulikschlauchleitungen - Prüfen und Auswechseln" von 03/2018

Bezugsquelle:

Bosch Rexroth AG, Postfach 300240, 70442 Stuttgart

  • Allgemeine Betriebsanleitung 0/1 von Bosch, Ausgabe 1.0

5.
Literaturhinweise

Bezugsquelle:

Fachbereich Holz und Metall,Postfach 3780, 55027 Mainz

  • DGUV-Information FB HM-042 "Hydropneumatische Druckspeicher", von 06/2017

Abbildungsnachweis

Die Abbildungen und Grafiken in dieser Information wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von den Mitgliedern des Expertenkreis Hydraulik u. Pneumatik der UVT im Themenfeld des Fachbereichs Holz und Metall, Sachgebiet Maschinen, Robotik, Fertigungsautomation (ehemals Werkzeugmaschinen und Blechbearbeitung), Themenfeld Hydraulik und Pneumatik, Isaac-Fulda-Allee 18, 55124 Mainz.

Für Fragen:
Fragen zur DGUV Information 209-070 beantwortet
Fachreferent: Reinfried Stollewerk
Tel. 0221 56787-15077
r.stollewerk@bghm.de

Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Telefon: 030 13001-0 (Zentrale)
Fax: 030 13001-6132
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de