DGUV Information 214-029 - Sicheres Arbeiten bei der Tankfahrzeug-Innenreinigung...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.1, 6 Schutzmaßnahmen 6.1 Technische Schutzmaßnah...
Abschnitt 6.1
Sicheres Arbeiten bei der Tankfahrzeug-Innenreinigung (bisher: BGI 5091)
Titel: Sicheres Arbeiten bei der Tankfahrzeug-Innenreinigung (bisher: BGI 5091)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-029
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.1 – 6 Schutzmaßnahmen
6.1 Technische Schutzmaßnahmen

Technische und organisatorische Schutzmaßnahmen sind persönlichen Schutzausrüstungen stets vorzuziehen.

§§ 29, 30, 31 BGV A1

PSA-BV

8. GPSGV

6.1.1
Belüftung

Eine der wichtigsten technischen Schutzmaßnahmen ist, dass bei Arbeiten mit Gefahrstoffen stets eine ausreichende Belüftung zur Verfügung stehen muss, insbesondere bei Arbeiten im Tank. Eine zusätzliche Frischluftversorgung über Luftschläuche kann erforderlich sein.

6.1.2
Absturzsicherung

Absturzsicherungen sind an Arbeitsplätzen oder Verkehrswegen, die mehr als 1 m über dem Boden oder der Fläche (Bühnen, Podesten) liegen, erforderlich.

BGV D29

BGR 179

BGR 193

BGR 198

Bei der Arbeit in Tankreinigungsanlagen handelt es sich zumindest teilweise um hochgelegene Arbeitsplätze. Die Arbeiten sind mit einer erheblichen Absturzgefahr verbunden und erfordern daher besondere Schutzmaßnahmen. In Situationen, in denen die fahrzeugeigenen Absturzsicherungen nicht genutzt werden können, stellen Auffangnetze, Auffanggitter oder Fanggerüste bzw. persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz eine wirkungsvolle Sicherung dar.

Abb. 9: Seitenschutz

Verfügt das Fahrzeug über einen Seitenschutz (fahrzeugeigene Absturzsicherung), ist beim Betreten durch Sicht- und Funktionskontrolle zu prüfen, ob das Geländer möglichen Belastungen standhält. Geländer bestehen aus Stützen, Handlauf, Knieleiste und Fußleiste.

Auffangnetze bzw. -gitter schützen Personen, deren Absturz anderweitig nicht verhindert werden kann.

Abb. 10: Fangnetz zur Absturzsicherung