DGUV Information 201-037 - Montage von Profiltafeln für Dach und Wand (bisher: B...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 7.2, Transport von Hand
Abschnitt 7.2
Montage von Profiltafeln für Dach und Wand (bisher: BGI 5075)
Titel: Montage von Profiltafeln für Dach und Wand (bisher: BGI 5075)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-037
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 7.2 – Transport von Hand

Lastentransport von Hand ist auf Baustellen trotz der zur Verfügung stehenden Hilfsmittel oft unvermeidbar (Bilder 7-6 und 7-7). Sperrige Lasten und hohe Gewichte, in Verbindung mit ungünstigen Körperhaltungen, verursachen nicht selten Rückenbeschwerden bis hin zu schmerzhaften Schäden an der Wirbelsäule. Die Folgen sind Krankheit und Minderleistung der Mitarbeiter.

Bild 7-6: Ungünstige Körperhaltung, Beispiel 1

Bild 7-7: Ungünstige Körperhaltung, Beispiel 2

Welche Lasten sind zumutbar?

zeigt eine Tabelle nach Prof. Hettinger über zumutbare zu bewegende Lasten während des Transportes von Hand in Abhängigkeit der Häufigkeit des Hebens und Tragens.

Bild 7-8:
Zumutbare Lasten (nach Prof. Hettinger)

Zumutbare Masse einer Last (kg) in Abhängigkeit von der
Häufigkeit des Hebens und Tragens
ArtGeschlechtAlter
(Jahre)
selten
< 5 %
der Schicht
wiederholt
5 bis 10 %
der Schicht
häufig
1 bis 35 %
der Schicht
Heben
  
  15 - 18352520
19 - 45553025
> 45502520
  15 - 181398
19 - 4515109
> 451398
Tragen
  
  15 - 18302015
19 - 45503020
> 45402515
  15 - 181398
19 - 45151010
> 451398
Quelle: "Sitzen - Heben - Tragen", GUV 28.1

Welche Hilfsmittel können eingesetzt werden?

In vielen Fällen können Hilfsmittel eingesetzt werden, die den Rücken der Mitarbeiter entlasten und dadurch das Risiko von Muskel- und Skeletterkrankungen vermindern.

Hilfsmittel sind z.B.

  • Hebelifte,

  • Handhubwagen,

  • Tragegurte,

  • Lastenaufzüge

    und

  • Vakuumheber.

Ist der Einsatz solcher Hilfsmittel nicht möglich, z.B. beim Vereinzeln der Profiltafeln auf der Dachfläche von Hand, sollte darauf geachtet werden, dass genügend Mitarbeiter zur Verfügung stehen und ungünstige Körperhaltungen so weit wie möglich vermieden werden (präventives Verhalten).

No news available.