DGUV Information 208-029 - Fahrtreppen und Fahrsteige Teil 2: Montage, Demontage...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 9.5, An- und Abmeldung beim Betreiber
Abschnitt 9.5
Fahrtreppen und Fahrsteige Teil 2: Montage, Demontage und Instandhaltung (bisher: BGI 5069-2)
Titel: Fahrtreppen und Fahrsteige Teil 2: Montage, Demontage und Instandhaltung (bisher: BGI 5069-2)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 208-029
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 9.5 – An- und Abmeldung beim Betreiber

Vor Arbeitsaufnahme an einer Fahrtreppe bzw. einem Fahrsteig hat sich der Mitarbeiter des Instandhaltungsunternehmens beim Betreiber oder dessen Vertreter anzumelden und ihn über den Arbeitsumfang und die voraussichtliche Arbeitsdauer zu informieren. Nach Abschluss der Arbeiten hat eine Abmeldung zu erfolgen.

Vertreter des Betreibers kann z.B. der Hausmeister oder der Pförtner sein.

Hinsichtlich Alleinarbeitsplätze siehe auch Abschnitt 2 Nr. 1.