DGUV Information 208-029 - Fahrtreppen und Fahrsteige Teil 2: Montage, Demontage...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.4, Montage der Balustrade
Abschnitt 6.4
Fahrtreppen und Fahrsteige Teil 2: Montage, Demontage und Instandhaltung (bisher: BGI 5069-2)
Titel: Fahrtreppen und Fahrsteige Teil 2: Montage, Demontage und Instandhaltung (bisher: BGI 5069-2)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 208-029
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.4 – Montage der Balustrade

6.4.1
Bei der Montage der Einzelteile der Balustrade sind erhöhte physische Belastungen, z.B. das Tragen schwerer Lasten sowie ungünstige Körperhaltung, zu vermeiden.

6.4.2
Bei der Montage von Balustradenteilen sind - auf Grund der im Regelfall auftretenden Absturzgefahr - Sicherungsmaßnahmen entsprechend Abschnitt 4.6 zu treffen.

Als technische Mittel können zur Absturzsicherung z.B. Montagegerüste nach Abschnitt 5.1 und Hubarbeitsbühnen eingesetzt werden.

6.4.3
Ergibt die Gefährdungsbeurteilung Verletzungsgefahr durch scharfe Kanten (Glasbruch, Edelstahlbleche), so sind persönliche Schutzausrüstungen zu benutzen.

Siehe § 30 der Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" (BGV A1).

No news available.