Sicherer Betrieb von Abschlepp- und Bergungsfahrzeugen (BGI 5065)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.8 BGI 5065, Gefährdungsbeurteilung
Abschnitt 6.8 BGI 5065
Sicherer Betrieb von Abschlepp- und Bergungsfahrzeugen (BGI 5065)
Titel: Sicherer Betrieb von Abschlepp- und Bergungsfahrzeugen (BGI 5065)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 5065
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.8 BGI 5065 – Gefährdungsbeurteilung

Bevor Einsatzarbeiten ausgeführt werden, ist eine Beurteilung der Arbeitsbedingungen und der damit verbundenen Gefährdungen durchzuführen, um erforderliche Maßnahmen zu ermitteln. Ziel ist es, Einsatzarbeiten so zu gestalten, dass eine Gefährdung für Leben und Gesundheit

  • vermieden oder

  • die verbleibende Gefährdung möglichst gering gehalten wird.

§§ 5 und 6 ArbSchG

Die Gefährdungsbeurteilung und das Überprüfen der Wirksamkeit der gewählten Maßnahmen sind zu dokumentieren.

Konkrete Gefährdungen können den Unfallverhütungsvorschriften und berufsgenossenschaftlichen Regeln und Informationen entnommen werden.