Sicherer Betrieb von Abschlepp- und Bergungsfahrzeugen (BGI 5065)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.2 BGI 5065, Personen
Abschnitt 1.2 BGI 5065
Sicherer Betrieb von Abschlepp- und Bergungsfahrzeugen (BGI 5065)
Titel: Sicherer Betrieb von Abschlepp- und Bergungsfahrzeugen (BGI 5065)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 5065
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.2 BGI 5065 – Personen

Koordinator

Koordinator ist eine Person, die erforderlich ist, um die Arbeiten der an Einsätzen Beteiligten aufeinander abzustimmen, z.B. der Abschlepp- und Bergungsunternehmen, Polizei, Feuerwehr etc.

Abschnitt 6.2

Aufsichtführender

Aufsichtführender ist eine Person, die Arbeiten von an Einsätzen Beteiligten eines Abschlepp- und Bergungsunternehmens beaufsichtigt.

Abschnitt 6.3

Einsatzpersonal

Zum Einsatzpersonal gehören die Personen des oder der Abschlepp- und Bergungsunternehmen, die an den Einsatzarbeiten beteiligt sind.

Sachkundiger/Befähigte Person

Sachkundiger ist, wer auf Grund seiner fachlichen Ausbildung und Erfahrung ausreichende Kenntnisse auf dem Gebiet der Abschlepp- und Bergungsfahrzeuge besitzt und mit den einschlägigen staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, Unfallverhütungsvorschriften und allgemein anerkannten Regeln der Technik (z.B. Normen, technische Regeln und Grundsätze) sowie insbesondere mit den Instandhaltungs- und Wartungshinweisen der Hersteller so weit vertraut ist, dass er den betriebssicheren Zustand der Abschlepp- und Bergungsfahrzeuge sowie der Aufbauten bzw. Aufbauteile beurteilen kann.

§ 57 Abs. 1 BGV D29

Abschnitt 7.2