Sicherer Betrieb von Abschlepp- und Bergungsfahrzeugen (BGI 5065)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.10 BGI 5065, Einrichtungen zum Sichern abnehmbar...
Abschnitt 2.10 BGI 5065
Sicherer Betrieb von Abschlepp- und Bergungsfahrzeugen (BGI 5065)
Titel: Sicherer Betrieb von Abschlepp- und Bergungsfahrzeugen (BGI 5065)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 5065
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.10 BGI 5065 – Einrichtungen zum Sichern abnehmbarer An- und Aufbauteile sowie von Ausrüstungsgegenständen

Abnehmbare An- und Aufbauteile, z.B.

  • Auffahrrampen,

  • Teile der Hubbrille,

müssen auf dem Fahrzeug für die Straßenfahrt gesichert werden können.

Für Ausrüstungsgegenstände wie Abschleppstange, Radroller, Radgreifer, Aufnahmegabeln, Umlenkrollen, Traversen, Absicherungsmaterial müssen

  • Befestigungsmöglichkeiten oder

  • Staukästen

vorhanden sein.

Abb. 24: Gesicherte Abschleppstange

Abb. 25: Gesicherte Traverse

Auffahrrampen müssen so gestaltet sein, dass diese vor dem Befahren mit Fahrzeugen sicher mit dem Einsatzfahrzeug verbunden und gegen Verrutschen/Herunterfallen gesichert werden können.