DGUV Information 215-441 - Büroraumplanung Hilfen für das systematische Planen u...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.3, 1.3 Planungsgrundlage
Abschnitt 1.3
Büroraumplanung Hilfen für das systematische Planen und Gestalten von Büros (DGUV Information 215-441)
Titel: Büroraumplanung Hilfen für das systematische Planen und Gestalten von Büros (DGUV Information 215-441)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 215-441
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.3 – 1.3 Planungsgrundlage

Zu der Planungsgrundlage gehören alle im Unternehmen vorhandenen Informationen, die für die Planung und Gestaltung von Büroräumen Bedeutung haben. Folgende Daten für die SOLL-Situation und gegebenenfalls auch der IST-Situation sollten erfasst werden.

  • Arbeitsaufgaben

    • Tätigkeiten, die im Büro anfallen

  • Beschäftigte

    • Arbeitsaufgaben je Beschäftigten (Art der Tätigkeiten)

    • Anzahl

    • Geschlecht

    • Bedarf nach abweichender Gestaltung aufgrund individueller Anforderungen

    • gegebenenfalls besondere individuelle Vorstellungen und Bedürfnisse der Beschäftigten

  • Arbeitsmittel

    • Software

    • Rechner, Bildschirm, Eingabemittel, Drucker

    • weitere technische Geräte und Hilfsmittel

    • Möbel

  • Räumliche Gegebenheiten

    • Grundrisse

    • Gebäudeinfrastruktur (DV-Versorgung, Elektroversorgung, Installationen, raumlufttechnische Anlagen, ...)

    • Lage des Gebäudes

  • Arbeitsorganisation zur Erledigung der Arbeitsaufgaben

Für den jeweiligen Beschäftigten

  1.  
    • Art der Zusammenarbeit (Teamarbeit, Projektarbeit, Gruppenarbeit, Einzelarbeit)

    • Kommunikationserfordernisse

    • Konzentrationserfordernisse

    • Abwesenheit (Außendienst, Teilzeitkräfte, ...)

    • Position in der Hierarchieebene

    • Notwendigkeit zur Repräsentation

Im gesamten Unternehmen

  1.  
    • Arbeitsablauf der Beschäftigten für die jeweilige Art der Zusammenarbeit

    • Notwendige Flexibilität für die räumliche Struktur

    • Notwendige Räume für Besprechungen

    • Räumliche Einbindung von Externen

    • Beachtung der zukünftigen Unternehmensentwicklung

    • ...

  • Weitere wichtige Punkte

    • Unternehmenskultur

    • Erscheinungsbild/Corporate Identity

    • Image

    • Bauökologie

    • Infrastruktur

    • Betriebs- und Instandhaltungskosten des Gebäudes