Verfahren zur Bestimmung von Bromethan (BGI 505-81)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.5 BGI 505-81, 5.5 Lagerfähigkeit
Abschnitt 5.5 BGI 505-81
Verfahren zur Bestimmung von Bromethan (BGI 505-81)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Bromethan (BGI 505-81)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 505-81
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.5 BGI 505-81 – 5.5 Lagerfähigkeit

Untersuchungen zur Lagerfähigkeit der beaufschlagten Probenträger wurden über einen Zeitraum von vier Wochen durchgeführt. Dazu wurden 12 Adsorptionsröhrchen mit 20 ml des Prüfgases von 10,3 ppm (entsprechend 46,6 mg/m3) Bromethan beaufschlagt und anschließend 200 ml angefeuchtete synthetische Luft (relative Feuchte 70 %) darüber gesaugt. Die so angesetzten Proben entsprachen einer Konzentration von 1,03 ppm (entsprechend 4,66 mg/m3) Bromethan. Anschließend wurden die Adsorptionsröhrchen mit Swagelok-Kappen verschlossen, bei Raumtemperatur gelagert und über einen Zeitraum von vier Wochen jeweils drei Röhrchen analysiert. Während der Lagerdauer konnten keine signifikanten Verluste nachgewiesen werden.