Verfahren zur Bestimmung von Bromethan (BGI 505-81)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2 BGI 505-81, 2 Probenahme
Abschnitt 2 BGI 505-81
Verfahren zur Bestimmung von Bromethan (BGI 505-81)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Bromethan (BGI 505-81)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 505-81
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2 BGI 505-81 – 2 Probenahme

Die Pumpe wird mit einem Adsorptionsröhrchen, welches nur zur Einstellung bzw. zur Überprüfung des Volumenstromes dient, verbunden und der Volumenstrom auf 5 ml/min eingestellt und gemessen.

Zur Probenahme wird die Person mit der Pumpe ausgestattet, ein frisch konditioniertes Adsorptionsröhrchen geöffnet, mit der überprüften Pumpe verbunden und im Atembereich der Person befestigt. Bei dem eingestellten Volumenstrom und einer Probenahmedauer von 40 Minuten resultiert ein Probeluftvolumen von 200 ml. Nach Beendigung der Probenahme wird das Adsorptionsröhrchen dicht verschlossen und der an der Pumpe eingestellte Volumenstrom überprüft. Weichen beide Volumenströme mehr als 5 % voneinander ab [1] wird empfohlen, die Probenahme zu wiederholen (siehe hierzu BGI 505-0 "Allgemeiner Teil", Abschnitt 3).