Verfahren zur Bestimmung von Acrylnitril im Tabakrauch in der Raumluft (BGI 505-...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.1 BGI 505-79, 1 Geräte, Chemikalien und Lösungen...
Abschnitt 1.1 BGI 505-79
Verfahren zur Bestimmung von Acrylnitril im Tabakrauch in der Raumluft (BGI 505-79)

Ausführliche Verfahrensbeschreibung

Titel: Verfahren zur Bestimmung von Acrylnitril im Tabakrauch in der Raumluft (BGI 505-79)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 505-79
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.1 BGI 505-79 – 1 Geräte, Chemikalien und Lösungen

1.1 Geräte

Für die Probenahme:

  • Probenahmepumpe, durchflussgeregelt, geeignet für einen Volumenstrom von 0,666 ml/min, z.B. SG 4000, Fa. GSA Messgerätebau, 41469 Neuss.

  • Gasmengenzähler oder Volumenstromanzeiger, z.B. GFM 171, Fa. Analyt-MTC, 79379 Müllheim.

  • Adsorptionsröhrchen, gefüllt mit Aktivkohle (standardisiert, bestehend aus zwei durch poröses Keramikmaterial getrennte Aktivkohlefüllungen von 300 mg Sammelphase und 600 mg Kontrollphase), z.B. Aktivkohleröhrchen Typ BIA, Fa. Dräger Safety, 23560 Lübeck.

Für die Probenaufbereitung und analytische Bestimmung:

  • Ultraschallbad.

  • Vollpipetten, 1 ml, 20 ml.

  • Mikroliterspritzen, 5 μl, 10 μl, 25 μl, 50 μl, 100 μl, 250 μl.

  • Messkolben, 1 ml, 5 ml, 10 ml, 200 ml.

  • Einmalspritzen, 2 ml, mit Einmalkanülen.

  • Einmalfilter aus PTFE zur Filtration flüssiger Proben, Durchmesser 25 mm, Porengröße 0,45 μm.

  • Extraktionsgefäße 10 ml und Schraubdeckel mit Septum aus Naturkautschuk/ETEF (z.B. LABC-Labortechnik, 53773 Hennef).

  • Autosamplergefäße aus Glas und Bördelkappen mit Septum aus Naturkautschuk/ETEF und Mikroeinsätzen (z.B. LABC-Labortechnik).

  • Gaschromatograph mit Stickstoff-Phosphor-Detektor (NPD).