Verfahren zur Bestimmung von Chloropren (BGI 505-77)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.1 BGI 505-77, 5 Beurteilung des Verfahrens 5.1 P...
Abschnitt 5.1 BGI 505-77
Verfahren zur Bestimmung von Chloropren (BGI 505-77)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Chloropren (BGI 505-77)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 505-77
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.1 BGI 505-77 – 5
Beurteilung des Verfahrens

5.1
Präzision und Wiederfindung

Die Präzision im Mindestmessbereich nach DIN EN 482 [1] und die Wiederfindung wurden für drei unterschiedliche Konzentrationen bestimmt (vgl. Tabelle 2). Dazu wurden jeweils 1,9 und 23 μl der Stammlösung in das Adsorptionsröhrchen dotiert und mit einer Pumpe Luft mit einem Volumenstrom von 0,5 l/min über einen Zeitraum von 60 Minuten durch das Adsorptionsröhrchen gesaugt. Diese Verfahrenweise wurde für jede Dotiermenge sechsmal durchgeführt. Die Adsorptionsröhrchen wurden anschließend wie unter Abschnitt 3 beschrieben aufgearbeitet und analysiert. Die hierbei erhaltenen Kenndaten sind der Tabelle 2 zu entnehmen.

Tabelle 2:
Präzision und Wiederfindung

Konzentration
[mg/m3]
relative Standardabweichung
[%]
Wiederfindung
1,600,230,81
14,40,390,86
36,72,20,88