Verfahren zur Bestimmung von Chloropren (BGI 505-77)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.1 BGI 505-77, 1 Geräte, Chemikalien und Lösungen...
Abschnitt 1.1 BGI 505-77
Verfahren zur Bestimmung von Chloropren (BGI 505-77)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Chloropren (BGI 505-77)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 505-77
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.1 BGI 505-77 – 1
Geräte, Chemikalien und Lösungen

1.1
Geräte

Für die Probenahme:

  • Probenahmepumpe, durchflussgeregelt, geeignet für einen Volumenstrom von 0,5 l/min, z.B. Typ BUCK-GENIE VSS 1, Fa. Ravebo Supply B. V., 3232 LN Brielle, Niederlande

  • Gasmengenzähler oder Volumenstromanzeiger

  • Adsorptionsröhrchen, gefüllt mit Aktivkohle (bestehend aus zwei durch poröses Polymermaterial getrennte Aktivkohlefüllungen (Sammelphase 630 mg/Kontrollphase 315 mg)), Typ SKC 226-36, Bezug Fa. DEHA Hahn & Wittmer, 71296 Heimsheim

Für die Probenaufbereitung und analytische Bestimmung:

  • Headspace-Gläschen, 10 ml, 20 ml, mit Verschlusskappe (Septen PTFE kaschiert)

  • Mikroliterspritzen, 1 μl, 10 μl, 25 μl, 100 μl

  • Glasspritze, gasdicht, 1 ml

  • variable Verdrängerpipetten, z.B. Multipette Pro, Fa. Eppendorf, 22339 Hamburg

  • Gaschromatograph mit Headspace-Probengeber und FID