DGUV Information 213-569 - Verfahren zur Bestimmung von Thioharnstoff (bisher: B...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.1, 1 Geräte, Chemikalien und Lösungen 1.1 Geräte
Abschnitt 1.1
Verfahren zur Bestimmung von Thioharnstoff (bisher: BGI 505-69)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Thioharnstoff (bisher: BGI 505-69)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-569
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.1 – 1
Geräte, Chemikalien und Lösungen

1.1
Geräte

Für die Probenahme:

Pesonenbezogene Messungen:

  • Pumpe, geeignet für einen Volumenstrom von 3,5 l/min, z.B. Typ Gilian PP5 ex, Vertrieb in Deutschland z.B. Fa. DEHA-Haan & Wittmer GmbH, 71288 Friolzheim

  • Gasmengenzähler oder Volumenstromanzeiger

  • Filterhalter Typ GSP, z.B. Fa. DEHA-Haan & Wittmer GmbH

  • Glasfaserfilter, bindemittelfrei, Durchmesser 37 mm, z.B. MN 85/90 BF, Fa. Macherey-Nagel, 52355 Düren

  • Reinstwasseranlage, z.B. Nanopure ultrapure water system, Fa. Barnstead, Vertrieb in Deutschland: Fa. Wilhelm Werner GmbH, 51381 Leverkusen

Ortsfeste Messungen

  • Probenahmesystem (Pumpe, Filterhalter, Gasmengenzähler), geeignet für einen Volumenstrom von 22,5 m3/h, z.B. Gravicon VC 25 G, z.B. Fa. Juwe GmbH, 41352 Korschenbroich

  • Glasfaserfilter, bindemittelfrei, Durchmesser, 150 mm, z.B. 13400B-150K, Fa. Satorius, 37075 Göttingen

Für die Probenaufbereitung und Analyse:

  • Messkolben, 1000 ml, 500 ml, 250 ml, 100 ml

  • HPLC-Gerät

  • UV/VIS-Detektor

  • Auswerteeinheit

  • Ultraschallbad

  • Pipetten, 50 ml, 20 ml, 10 ml

  • Messpipetten, geeignet zur Dosierung von 50 μl bis 1000 μl

  • Dosierschleife, 20 μl