DGUV Information 213-566 - Verfahren zur Bestimmung von Triglycidylisocyanurat (...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.2, Chemikalien
Abschnitt 1.2
Verfahren zur Bestimmung von Triglycidylisocyanurat (TGIC) (bisher: BGI 505-66)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Triglycidylisocyanurat (TGIC) (bisher: BGI 505-66)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-566
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.2 – Chemikalien

  • Tetrahydrofuran (THF), z.A., z.B. Fa. Merck Nr. 109731,

  • Acetonitril, HPLC-Qualität, z.B. Fa. Baker Nr. 9017,

  • ortho-Phosphorsäure, 85%ig, z.B. Fa. Fluka Nr. 79617,

  • Kaliumhydroxid-Plätzchen (KOH), z.A., z.B. Fa. Merck Nr. 105033,

  • Tris(2,3-epoxypropyl)-isocyanurat (TGIC), z.B. Fa. Aldrich Nr. 37,950-6,

  • Reinstwasser für die HPLC.