DGUV Information 213-506 - Verfahren zur Bestimmung von Bis(chlormethyl)ether (B...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.1, 1 Geräte, Chemikalien und Lösungen 1.1 Geräte
Abschnitt 1.1
Verfahren zur Bestimmung von Bis(chlormethyl)ether (BCME) (1,1'-Dichlordimethylether) (bisher: BGI 505-6)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Bis(chlormethyl)ether (BCME) (1,1'-Dichlordimethylether) (bisher: BGI 505-6)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-506
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.1 – 1
Geräte, Chemikalien und Lösungen

1.1
Geräte

Für die Probenvorbereitung und Probenahme:

  • Membranpumpe mit regelbarer Förderleistung im Bereich zwischen 0,005 und 0,05 l/min:

    z.B. Modell PP1, Fa. Gilian, Vertrieb in Deutschland: Fa. Ströhlein, Kaarst,

  • Gasmengenzähler oder digitaler Strömungsmesser für den Pumpenregelbereich:

    z.B. Fa. Analyt GmbH, Müllheim,

  • Adsorptionsröhrchen aus Glas oder Stahl, standardisiert für die automatische Thermodesorption:

    z.B. Fa. Perkin Elmer, Ueberlingen

    Länge: 90 mm

    Außen-Durchmesser: 6,35 mm ( 1/4" )

    Füllung: 100 mg Adsorbens,

  • Schutzkappen für den Transport und die Aufbewahrung der Adsorptionsröhrchen,

  • Probenahmekappen,

  • Kappe mit einer Bohrung von 2 mm Durchmesser zum Aufbringen des Kalibriergases,

  • Adsorbens Tenax als Füllung der Adsorptionsröhrchen:

    z.B. Tenax-TA 60/80 mesh, Fa. Chrompack, Frankfurt/M.,

  • graduierte Gas-Injektionsspritzen, 5 ml, 20 ml,

  • Mikroliterspritze, 10 μl,

  • Gaspipetten aus Glas, 1000 ml, 200 ml, mit zwei gegenüberliegenden Spindelventilhähnen aus PTFE1 bzw. Einrichtung zur Gasentnahme über einen mit PTFE-kaschiertem Septum abgedichteten Entnahmestutzen.

Für die Probenaufbereitung und Analyse:

  • Laborkleinkammer aus Glas oder durchsichtigem Kunststoff mit ausreichender Luftabsaugung, versehen mit Durchgriffen, die die Montage von nahtlos angeflanschten Schutzhandschuhen bzw. ein freies Arbeiten unter Sicht mit Schutzhandschuhen ermöglicht,

  • Gerätekombination aus automatischem Thermodesorber (ATD), Gaschromatographen mit Ion-Trap-Detektor (ITD) und Steuer- und Auswerteeinheit,

  • Rollrandfläschchen, 25 ml, mit PTFE-Septum und Aluminiumbördelkappe,

  • Verschluß- und Öffnungszange,

  • Analysenwaage mit 0,01 mg Auflösung.

1

Polytetrafluorethylen