DGUV Information 213-554 - Verfahren zur Bestimmung von Cadmium und seinen Verbi...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6, 6 Literatur
Abschnitt 6
Verfahren zur Bestimmung von Cadmium und seinen Verbindungen (DGUV Information 213-554)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Cadmium und seinen Verbindungen (DGUV Information 213-554)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-554
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6 – 6 Literatur

  1. [1]

    DGUV Information 213-500

    Allgemeiner Teil

    DGUV, Berlin 2014

  2. [2]

    DIN EN 13890

    Exposition am Arbeitsplatz - Messung von Metallen und Metalloiden

    in luftgetragenen Partikeln - Anforderungen und Prüfverfahren

    Beuth Verlag, Berlin 2010

  3. [3]

    DIN EN 13205

    Exposition am Arbeitsplatz - Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Sammlern für die Messung der Konzentration luftgetragener Partikel - Teil 6: Prüfungen zum

    Transport und zur Handhabung

    Beuth Verlag, Berlin 2012

  4. [4]

    TRGS 402

    Ermitteln und Beurteilen der Gefährdungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen:

    Inhalative Exposition

    GMBl 2014, Nr. 12, S. 254 - 257 (02.04.2014)

  5. [5]

    Metalle (Arsen, Beryllium, Cadmium, Cobalt, Nickel) und ihre Verbindungen (ICP-Massenspektrometrie)

    in: IFA-Arbeitsmappe, Messung von Gefahrstoffen - Kennzahl 7808, Lfg. 3/13

    Erich Schmidt Verlag, Berlin 2013

    auch unter: http://www.ifa-arbeitsmappedigital.de

Eingereicht durch Kurt Timm, Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie. Erarbeitet und verabschiedet durch die AG Analytik im Sachgebiet "Gefahrstoffe" des Fachbereichs "Rohstoffe und chemische Industrie" der DGUV.

Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: 030 288763800
Fax: 030 288763808
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de