DGUV Information 213-548 - Verfahren zur Bestimmung von 1,2-Dichlorethan (bisher...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4, Analytische Bestimmung
Abschnitt 4
Verfahren zur Bestimmung von 1,2-Dichlorethan (bisher: BGI 505-48)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von 1,2-Dichlorethan (bisher: BGI 505-48)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-548
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4 – Analytische Bestimmung

Um sicherzustellen, daß die verwendete Desorptionslösung, das 1,4-Dioxan und die Aktivkohle keine störenden Verunreinigungen enthalten, wird ein Gaschromatogramm mit der Füllung eines unbeladenen Aktivkohleröhrchens mit 1 ml Dioxan-Standardlösung, wie nachfolgend für die analytische Bestimmung beschrieben, erstellt.

Die mit der beaufschlagten Aktivkohle und 1 ml Dioxan-Standardlösung beschickte und dicht verschlossene Injektionsflasche wird im Probenthermostat 30 Minuten bei 70 C thermostatisiert. Anschließend wird automatisch aus dem Dampfraum dosiert und ein Gaschromatogramm angefertigt (Arbeitsbedingungen siehe Abschn. 3).

Die quantitative Auswertung erfolgt nach der Methode des internen Standards über die Peakflächen.