DGUV Information 213-526 - Verfahren zur Bestimmung von 1,3-Butadien (bisher: BG...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.1, 6 Auswertung 6.1 Kalibrierung (Bestimmung des...
Abschnitt 6.1
Verfahren zur Bestimmung von 1,3-Butadien (bisher: BGI 505-26)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von 1,3-Butadien (bisher: BGI 505-26)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-526
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.1 – 6 Auswertung
6.1 Kalibrierung (Bestimmung des Flächenkorrekturfaktors)

Der Dampfraum eines Probengefäßes, das die Füllung eines nicht beaufschlagten Aktivkohleröhrchens, 1 ml Butadien-Methylacetat-Kalibrierlösung und 1 ml DMA enthält, wird unter den angegebenen GC-Bedingungen (siehe Abschnitt 4) analysiert. Mit Hilfe der Butadien- und Methylacetat-Peakflächen wird der Flächenkorrekturfaktor für Butadien nach der Formel (1) berechnet:

     (1)

Es bedeuten:

fB= Flächenkorrekturfaktor für Butadien
F‚M= Peakfläche des Methylacetats
F‚B= Peakfläche des Butadiens,
m‚B= Butadienmasse in 1 ml der Kalibrierlösung in mg,
m‚M= Methylacetatmasse in 1 ml Kalibrierlösung in mg.