DGUV Information 213-520 - Verfahren zur Bestimmung von Hydrazin (DGUV Informati...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5, 5 Beurteilung des Verfahrens
Abschnitt 5
Verfahren zur Bestimmung von Hydrazin (DGUV Information 213-520)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Hydrazin (DGUV Information 213-520)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-520
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5 – 5 Beurteilung des Verfahrens

Die Kenndaten der Methode wurden nach Maßgabe der DIN EN 482 [1] ermittelt. Zur Validierung wurden zwei Validierlösungen hergestellt.

Validierlösung 1:Lösung von 1,21 mg Hydrazin/ml Methanol
 In einem 10-ml-Messkolben werden einige Milliliter Methanol vorgelegt und der Messkolben gewogen. Anschließend werden 12 µl Hydrazin in den Messkolben einpipettiert, ausgewogen und mit Methanol bis zur Kalibriermarke aufgefüllt.
Validierlösung 2:Lösung von 0,12 mg Hydrazin/ml Methanol
 In einem 10-ml-Messkolben werden einige Milliliter Methanol vorgelegt und 1 ml der Validierlösung 1 zupipettiert. Anschließend wird der Kolben mit Methanol bis zur Marke aufgefüllt und umgeschüttelt.