DGUV Information 213-520 - Verfahren zur Bestimmung von Hydrazin (DGUV Informati...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.3, 1.3 Lösungen
Abschnitt 1.3
Verfahren zur Bestimmung von Hydrazin (DGUV Information 213-520)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Hydrazin (DGUV Information 213-520)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-520
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.3 – 1.3 Lösungen

Pyrazol-Stammlösung
(ISTD):
Lösung von ca. 3,5 mg Pyrazol/ml Methanol
 In einem 10-ml-Messkolben werden ca. 35,5 mg Pyrazol auf 0,1 mg genau eingewogen, mit Methanol aufgefüllt und umgeschüttelt.
Desorptionslösung:Lösung von 14,2 µg Pyrazol (ISTD)/ml Methanol
 In einen 250-ml-Messkolben, in dem einige Milliliter Methanol vorgelegt wurden, wird 1 ml der Pyrazol-Stammlösung einpipettiert. Anschließend wird der Kolben bis zur Marke mit Methanol aufgefüllt und umgeschüttelt.
3,5-Dimethylpyrazol-
Stammlösung:
Lösung von ca. 0,73 mg 3,5-Dimethylpyrazol/ml Desorptionslösung
 In einem 10-ml-Messkolben werden ca. 7,4 mg 3,5-Dimethylpyrazol (bei 99 % Reinheit) auf 0,1 mg genau eingewogen, mit Desorptionslösung aufgefüllt und umgeschüttelt.
3,5-Dimethylpyrazol-
Kalibrierlösungen:
Lösungen von ca. 0,2 bis ca. 9 µg 3,5-Dimethylpyrazol/ml Desorptionslösung.
 In sechs 10-ml-Messkolben, in denen einige Milliliter Desorptionslösung vorgelegt wurden, werden jeweils 3, 27, 51, 75, 99 und 123 µl der 3,5-Dimethylpyrazol-Stammlösung zupipettiert, mit Desorptionslösung bis zur Marke aufgefüllt und umgeschüttelt.
 Mit diesen Lösungen wird, bezogen auf ein Probeluftvolumen von 48 l, ein Konzentrationsbereich von 3 bis 126 µg/m3 Hydrazin erfasst (der Umrechnungsfaktor von 3,5-Dimethylpyrazol zu Hydrazin beträgt 0,3334; siehe Tabelle 1). Die Kalibrierlösungen sind bei Raumtemperatur mindestens 3 Monate haltbar.

Zugabe
Stammlösung
[µpl]
Konzentration
3,5-Dimethylpyrazol
[mg/l]
Konzentration
Hydrazin
[mg/l]
Luftkonzentration
Hydrazin
[µg/m3] *
30,220,073,1
271,980,6727,7
513,731,2652,4
755,491,8277,0
997,242,44101,6
1239,003,03126,3
Tabelle 1 Konzentrationen der Kalibierlösungen
*

bezogen auf ein Probeluftvolumen von 48 l

Zur Überprüfung der Kalibrierung ist eine Lösung zu verwenden, die unabhängig von den beschriebenen Kalibrierlösungen anzusetzen ist.