DGUV Information 213-519 - Verfahren zur Bestimmung von Ethylenimin (bisher: BGI...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.1, 2 Geräte, Chemikalien und Lösungen 2.1 Geräte
Abschnitt 2.1
Verfahren zur Bestimmung von Ethylenimin (bisher: BGI 505-19)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Ethylenimin (bisher: BGI 505-19)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-519
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.1 – 2 Geräte, Chemikalien und Lösungen
2.1 Geräte

Für die Probenahme:

Pumpe,

Volumenstromanzeiger oder Gasmengenzähler,

Auslaufsichere Kleinwaschflasche oder Frittenwaschflasche, Aluminiumfolie.

Für die Probenaufbereitung und analytische Bestimmung:

Meßkolben der Volumina 10 ml, 50 ml, 500 ml,

Scheidetrichter:50 ml, 1 l,
HPLC-Gerät:Geeignet für isokratische Arbeitsweise,
Trennsäule:HIBAR (Merck) LiChrosorb Diol (10 μm),
Länge 25 cm, Innendurchmesser 4 mm,
Detektor:Photometer-Detektor, geeignet für die Messung bei der Wellenlänge 254 nm,
Probenaufgabe:z.B. Injektionsschleife 10 μl,
Registrier- und/oder Auswerteeinheit:
 Kompensationsschreiber oder Rechnerintegrator.