DGUV Information 213-518 - Verfahren zur Bestimmung von Diethylsulfat (bisher: B...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 213-518 - Verfahren zur Bestimmung von Diet...
DGUV Information 213-518 - Verfahren zur Bestimmung von Diethylsulfat (bisher: BGI 505-18)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Diethylsulfat (bisher: BGI 505-18)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-518
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Verfahren zur Bestimmung von Diethylsulfat
(bisher: BGI 505-18)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Fachausschuss "Chemie"

Stand der Vorschrift: Februar 2007

Erprobte und von den Berufsgenossenschaften anerkannte, diskontinuierliche Verfahren zur Bestimmung von Dimethylsulfat (DES) in Arbeitsbereichen.

Es sind personenbezogene oder ortsfeste Probenahmen für Messungen zur Beurteilung von Arbeitsbereichen möglich:

01Probenahme mit Pumpe und Adsorption an Kieselgel, Derivatisierung, Dünnschichtchromatographie
 "Diethylsulfat - 01 - DC"
 (erstellt: Dezember 1983; zurückgezogen: Dezember 2005)
02Probenahme mit Pumpe und Adsorption an Kieselgel, Gaschromatographie nach Elution
 "Diethylsulfat - 02 - GC"
 (erstellt: Dezember 1983; zurückgezogen: Dezember 2005)
03Probenahme mit Pumpe und Adsorption an Tenax-TA, Gaschromatographie nach Elution
 "Diethylsulfat - 03 - GC"
 (erstellt: Januar 1987)

Die Verfahren 01 bis 03 werden in gleicher Weise ausgeführt wie für Dimethylsulfat beschrieben. Auf eine ausführliche Verfahrensbeschreibung wird deshalb verzichtet.

04Probenahme mit Pumpe und Adsorption an Tenax-TA, Desorption, Gaschromatographie mit massenselektivem Detektor
 "Diethylsulfat - 04 - GC"
 (erstellt: April 1997)
05Probenahme mit Pumpe und Adsorption an Tenax, Gaschromatographie nach Thermodesorption
 "Diethylsulfat - 05 - GC (Thermodesorption)"
 (erstellt: Februar 2007)

Die Verfahren sind auch geeignet zur Messung anderer Dialkylsulfate.

IUPAC-Name:Diethylsulfat
CAS-Nummer:64-67-5
Summenformel:C4H10O4S
Molmasse:154,18 g/mol
Redaktionelle InhaltsübersichtAbschnitt
  
Probenahme mit Pumpe und Adsorption an Tenax-TA, Desorption, Gaschromatographie mit massenselektivem Detektor04
  
Geräte, Chemikalien und Lösungen 1
Probenahme2
Analytische Bestimmung3
Auswertung4
Beurteilung des Verfahrens5
Bemerkungen6
  
Probenahme mit Pumpe und Adsorption an Tenax-TA, Desorption, Gaschromatographie mit massenselektivem Detektor05
  
Geräte, Chemikalien und Lösungen1
Probenahme2
Analytische Bestimmung3
Auswertung4
Beurteilung des Verfahrens5
Bemerkungen6
Literatur7
No news available.