DGUV Information 206-002 - Wenn die Seele streikt Vermeidung psychischer Gesundh...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.3, Die Akute Belastungsreaktion
Abschnitt 2.3
Wenn die Seele streikt Vermeidung psychischer Gesundheitsschäden nach schweren Arbeitsunfällen (bisher: BGI 5046)
Titel: Wenn die Seele streikt Vermeidung psychischer Gesundheitsschäden nach schweren Arbeitsunfällen (bisher: BGI 5046)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 206-002
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.3 – Die Akute Belastungsreaktion

Zunächst werden nun die Verhaltensweisen, Symptome und Reaktionen beschrieben, die ganz akut nach einem schlimmen Ereignis bei Menschen, die es miterleben mussten oder in anderer Weise betroffen sind, auftreten können.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet diese akut auftretenden Folgen als "Akute Belastungsreaktion". Sie ist in der ICD 1010 der WHO definiert als "eine vorübergehende Störung von beträchtlichem Schweregrad, die sich bei einem psychisch nicht manifest11gestörten Menschen als Reaktion auf eine außergewöhnliche körperliche oder seelische Belastung entwickelt und im Allgemeinen innerhalb von Stunden oder Tagen abklingt."

Treten also bei Menschen, die ein tragisches Ereignis miterlebt haben oder damit konfrontiert werden, Symptome auf, die sie sonst nicht kennen, oder reagieren sie auf eine Art und Weise, wie man es von ihnen bisher nicht kannte, so ist dies völlig normal.

Jede Art und Form der Reaktion, so ausgeprägt sie auch ist, ist der Situation und der betroffenen Person angemessen und nichts Außergewöhnliches.

Die Reaktionen auf psychische Belastungen, wie sie in ihrer Vielzahl weiter unten beschrieben werden, sind kein Grund zur Sorge, wenn Folgendes zu beobachten ist:

  • die Symptome und Reaktionen sind relativ rasch rückläufig,

  • sie klingen nach ca. 24 bis 48 Stunden ab,

  • nach drei Tagen sind Symptome und Reaktionen nur noch minimal spürbar bzw. erkennbar,

  • nach 1 bis 3 Monaten treten Symptome und Reaktionen nur noch ganz vereinzelt und kurzzeitig auf.

10

Die "International Classification of Diseases and Related Health Problems"(ICD) ist eine von der Weltgesundheitsorganisation herausgegebene internationale Klassifikation der Krankheiten und verwandten Gesundheitsprobleme. Die aktuelle Ausgabe der ICD wird als ICD 10 bezeichnet.

11

grundsätzlich