DGUV Information 208-026 - Sicherheit von kraftbetätigten Karusselltüren (bisher...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.3, Gefahrstellen an vierflügeliger Karusselltür
Abschnitt 3.3
Sicherheit von kraftbetätigten Karusselltüren (bisher: BGI 5043)
Titel: Sicherheit von kraftbetätigten Karusselltüren (bisher: BGI 5043)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 208-026
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.3 – Gefahrstellen an vierflügeliger Karusselltür

GefahrstelleGefährdung nachDIN EN ISO 12100, Abs. 4.2Darstellung
A:Hauptschließkante/Gegenschließkante
  1. Quetschen von Kopf, Rumpf, Hand, Arm, Fuß, Bein

  2. Scheren von Hand, Arm, Fuß, Bein


  
B:Hauptschließkante/Innenwand
  1. Quetschen von Hand, Fuß

  2. Scheren7 von Hand, Fuß


C:Nebenschließkante/Boden
  1. Quetschen von Hand, Fuß

  2. Scheren8 der Hand

  3. Stoßen des Körpers durch den Türflügel


  
D:Nebenschließkante/Decke
  1. Quetschen der Hand

  2. Scheren9 der Hand


ANMERKUNG:
In Abhängigkeit von der konstruktiven Ausführung, z.B. an schwenkbaren Türflügeln, können zusätzliche mechanische Gefährdungen auftreten!
7

Bei hervorstehenden Profilen

8

Je nach Bodenbeschaffenheit

9

Je nach Deckenbeschaffenheit