DGUV Information 212-139 - Notrufmöglichkeiten für allein arbeitende Personen (D...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4, 4 Die Qual der Wahl
Abschnitt 4
Notrufmöglichkeiten für allein arbeitende Personen (DGUV Information 212-139)
Titel: Notrufmöglichkeiten für allein arbeitende Personen (DGUV Information 212-139)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 212-139
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4 – 4 Die Qual der Wahl

Abhängig von der festgelegten Gefährdungsstufe kann eine der nachfolgend genannten Meldeeinrichtungen ausgewählt werden, um sicherzustellen, dass Hilfsmaßnahmen zeitnah eingeleitet werden können.

Auswahlmöglichkeiten von Meldeeinrichtungen

MeldeeinrichtungenGefährdungsstufen
geringerhöhtkritisch
leitungsgebundenes TelefonX  
stationäre RufanlageX  
schnurloses TelefonXX 
MobiltelefonXX 
SprechfunkgerätXX 
zeitgesteuerte Kontrollanrufe *XX 
TotmannschaltungXX 
ständige Kameraüberwachung *XX*
Personen-Notsignal-Anlage - PNA-11XX*
Personen-Notsignal-Anlage (gemäß DGUV Regel 112-139)XXX

Tabelle 3 Auswahlmöglichkeiten von Meldeeinrichtungen

*

Sofern die Gesamtheit der technischen und organisatorischen Voraussetzungen gegeben ist, um das Schutzniveau gemäß DGUV Regel 112-139 zu erreichen (vergleiche auch Abschnitt 7).

*

Um als Meldeeinrichtungen zu funktionieren, erfordern diese Systeme zusätzliche organisatorische Maßnahmen.