DGUV Information 214-020 - Fahrzeugaufbereitung (bisher: BGI 5025)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 7.6, 7.6 Drucklufteinrichtungen
Abschnitt 7.6
Fahrzeugaufbereitung (bisher: BGI 5025)
Titel: Fahrzeugaufbereitung (bisher: BGI 5025)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-020
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 7.6 – 7.6 Drucklufteinrichtungen

In Kompressoren wird Luft verdichtet, die zumeist in Druckbehältern gespeichert und über Düsen oder Ventile herausgelassen wird. Anwendungen sind z.B. Reinigung von Teilen, Versprühen von Farbe oder Befüllung von Luftreifen. Die Druckbehälter unterliegen dabei den Prüffristen entsprechend der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). [BetrSichV]

Gefährlich kann sein,

  • vom Luftstrahl direkt auf den Körper, namentlich ins Auge getroffen zu werden

  • aufgewirbelte Schmutzpartikel aller Art in die Augen zu bekommen

  • dem vom Luftstrahl erzeugten Lärm ausgesetzt zu sein

Daher gilt:

  • den Staub/Schmutz besser wegsaugen als -blasen

  • Druckluftschläuche sollten nur mit geeigneter Betätigungsvorrichtung ("Pistole" o.Ä.) betrieben werden

  • Schutzbrille und Gehörschutz tragen.