DGUV Information 214-018 - Schutzmaßnahmen beim Betreiben von Ballenpressenanlag...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.1, 3 Gefährdungen, die aufgrund von bisherigen E...
Abschnitt 3.1
Schutzmaßnahmen beim Betreiben von Ballenpressenanlagen (bisher: BGI 5008)
Titel: Schutzmaßnahmen beim Betreiben von Ballenpressenanlagen (bisher: BGI 5008)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-018
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.1 – 3 Gefährdungen, die aufgrund von bisherigen Erkenntnissen an Ballenpressen auftreten
3.1 Gefährdungen durch Quetschen, Scheren und Anstoßen

  • Anstoßen an scharfen Kanten und Ecken

  • Sturz in den Pressraum während der Störungsbeseitigung, auch mit Ganzkörperquetschung oder Abscherung von Körperteilen bei automatisch eingeleitetem Pressvorgang

  • Tödliche oder schwere Quetschungen am Körper nach Einstieg oder Abscherung von Gliedmaßen nach Eingriff in die Presskammer über Wartungs-, Inspektions- oder Entstörungsöffnungen, in der Regel in Zusammenhang mit ungesicherten Wartungstüren bei manipulierten Schutzeinrichtungen

  • Stoßen und Quetschen beim Eingriff in die drehende Verwirbelungseinrichtung, z.B. beim Ausschwenken der Einrichtung aus dem Pressenschacht

  • Quetschen und Scheren zwischen Verwirbelungseinrichtung und festen Teilen der Umgebung durch Eingriff in den Schwenkbereich

  • Quetschen und Scheren durch bewegte Teile der Fördereinrichtungen beim Betreten der Förderer

  • Quetschen und Einziehen im Bereich der Verschnüreinrichtung