DGUV Vorschrift 52 DA - Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 67 , Zu § 30 Abs. 10:
Abschnitt 67
Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Krane (bisher: BGV D6 DA)
Titel: Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Krane (bisher: BGV D6 DA)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Vorschrift 52 DA
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 67 – Zu § 30 Abs. 10:

Wird eine Last von mehreren Personen angeschlagen, so darf nur eine Person die Zeichen geben. Diese Person muss dem Kranführer bekanntgegeben werden.

Siehe auch DIN 33409 "Sicherheitsgerechte Arbeitsorganisation; Handzeichen zum Einweisen".

Pflichten des Anschlägers siehe Unfallverhütungsvorschrift "Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb" (VBG 9a).

Siehe auch BG-Informationen "Sicherheitslehrbrief für Kranführer" (BGI 555, bisherige ZH 1/103) und "Sicherheitslehrbrief für Anschläger" (BGI 556, bisherige ZH 1/103a).