Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Leitern und Tritte (DA z...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 38 BGV D36 DA, Zu § 15 Abs. 6:
Abschnitt 38 BGV D36 DA
Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Leitern und Tritte (DA zu BGV D36)
Titel: Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Leitern und Tritte (DA zu BGV D36)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGV D36 DA
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 38 BGV D36 DA – Zu § 15 Abs. 6:

Siehe hierzu auch § 18 in Verbindung mit § 3 und Anhang zu § 3 Abs. 1 der Arbeitsstättenverordnung.

Soweit Ein- und Ausstiege von Steigleitern innerhalb von Arbeitsbühnen liegen, sind nach Abschnitt 2.1 des Anhanges zu § 3 Abs. 1 der Arbeitsstättenverordnung Maßnahmen gegen Absturz von Personen zu treffen.

Abweichend hiervon sind Ruhebühnen bei Steigleitern an Stützen von Seilschwebebahnen und Schleppliften sowie in Spanngewichtsschächten gemäß § 11 Abs. 3 und § 12 Abs. 3 der Unfallverhütungsvorschrift "Seilschwebebahnen und Schlepplifte" (BGV D31) erst bei einer Leiterlänge von mehr als 15 m erforderlich.