DGUV Vorschrift 79 DA - Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 78 , Zu § 12:
Abschnitt 78
Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Verwendung von Flüssiggas (bisher: BGV D34 DA)
Titel: Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Verwendung von Flüssiggas (bisher: BGV D34 DA)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Vorschrift 79 DA
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 78 – Zu § 12:

Hinsichtlich Oberflächentemperaturen siehe DIN EN 563 "Sicherheit von Maschinen; Temperaturen berührbarer Oberflächen; Ergonomische Daten zur Festlegung von Temperaturgrenzwerten für heiße Oberflächen".

Auszug aus DIN EN 563 (Ausgabe August 1994):

"Die folgende Tabelle zeigt die Verbrennungsschwellen/-bereiche bei der Berührung mit einer heißen Oberfläche für verschiedene Kontaktzeiten an:

Die Oberflächentemperatur (To) ist die in C gemessene Temperatur einer berührbaren Oberfläche.

Die Kontaktdauer ist die Zeit (t), während der eine Berührung der berührbaren Oberfläche stattfindet."

Zu den heißen Teilen, bei denen die Gefahr durch Verbrennung erkennbar ist, zählen z. B.

  • Brennerflansche und Abgasstutzen,

  • Ausblashauben von Warmlufterzeugern,

  • Brennkammern, Strahlflächen und Abstandsbügel von Heizstrahlern,

  • Brennkammern und Gasrückführleitungen von Bautrocknern mit Verdampfungsbrennern,

  • Türen von Industrieöfen.