DGUV Vorschrift 70 DA - Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 142 , Zu § 54 Abs. 1:
Abschnitt 142
Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Fahrzeuge (bisher: BGV D29 DA)
Titel: Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Fahrzeuge (bisher: BGV D29 DA)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Vorschrift 70 DA
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 142 – Zu § 54 Abs. 1:

Diese Forderung ist erfüllt, wenn folgende Sicherheitsabstände (Schutzabstände) eingehalten werden:

  • bei Freileitungen (nach Tabelle 103 der DIN VDE 0105 Teil 100 "Betrieb von elektrischen Anlagen)

    Nennspannung (Volt)Sicherheitsabstand (Meter)
    bis 1000 V1,0 m
    über 1 kV bis 110 kV3,0 m
    über 110 kV bis 220 kV4,0 m
    über 220 kV bis 380 kV5,0 m
    oder 
    bei unbekannter Nennspannung5,0 m
  • bei Fahrleitungen elektrischer Bahnen die in DIN VDE 0105 Teil 103 "Betrieb von elektrischen Anlagen; Zusatzfestlegungen für Bahnen" geforderten Abstände.

Die Werte für den Sicherheitsabstand müssen auch beim Ausschwingen von Leitungsseilen, Lasten, Tragmitteln und Lastaufnahmemitteln gewährleistet sein. Die Fahrzeugabmessungen, bei der Verwendung von Anbaugeräten deren Bewegungen, ferner der Aufenthalt von Personen auf Fahrzeugen und die Verwendung von Einrichtungen zur Ladungssicherung sind entsprechend zu berücksichtigen.