DGUV Vorschrift 64 - Schwimmende Geräte (bisher: BGV D21)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
§ 28, Sicherung gegen unbeabsichtigtes Bewegen
§ 28
Schwimmende Geräte (bisher: BGV D21)

IV. – Betrieb

Titel: Schwimmende Geräte (bisher: BGV D21)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Vorschrift 64
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

§ 28 – Sicherung gegen unbeabsichtigtes Bewegen

(1) Vor Überführungsfahrten schwimmender Geräte sind bewegliche Teile der Hebezeuge, Fördergeräte und Arbeitsmaschinen gegen Losschlagen, Verschieben oder Verrutschen zu sichern.

(2) An Deck abgestellte Gegenstände, z.B. Greifer, Löffel, Lasten, sind gegen Verrutschen und Umfallen zu sichern.