DGUV Vorschrift 25 DA - Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 21 , Zu § 18 Abs. 4:
Abschnitt 21
Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Kassen (bisher: BGV C9 DA)
Titel: Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Kassen (bisher: BGV C9 DA)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Vorschrift 25 DA
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 21 – Zu § 18 Abs. 4:

Diese Forderungen sind erfüllt, wenn z. B.

  • Gehäuse aus mindestens 3 mm starkem Stahlblech bestehen,

  • Gesamtgewicht oder Verankerung eine Wegnahme unwahrscheinlich machen,

  • aufliegende Türen mit einer Dreipunktverriegelung ausgerüstet sind,

  • bei innenliegenden Türen mit einer Zweipunktverriegelung ein Umbug von mindestens 20 mm vorhanden ist

    und

  • der Widerstandswert der Verriegelungseinrichtungen mindestens dem des Gehäuses entspricht.

Siehe auch §§ 2, 5, 18 und 37 der Unfallverhütungsvorschrift "Allgemeine Vorschriften" (BGV A1, bisherige VBG 1).