DGUV Vorschrift 21 DA - Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 57 , Zu § 22:
Abschnitt 57
Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Abwassertechnische Anlagen (bisher: BGV C5 DA)
Titel: Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift Abwassertechnische Anlagen (bisher: BGV C5 DA)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Vorschrift 21 DA
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 57 – Zu § 22:

Diese Forderung ist z.B. erfüllt, wenn mindestens folgende Rettungsausrüstung zur Verfügung steht:

  1. 1.

    Ein frei tragbares von der Umgebungsatmosphäre unabhängig wirkendes Atemschutzgerät mit Vollmaske, z.B. Regenerationsgerät mit Drucksauerstoff bzw. chemisch gebundenem Sauerstoff,

  2. 2.

    ein Abseil- und Rettungshubgerät, zwei Sicherheitsleinen und Auffanggurt,

  3. 3.

    eine beriebsfertige explosionsgeschützte Handleuchte,

  4. 4.

    ein Verbandkasten nach DIN 13 157 "Erste-Hilfe-Material; Verbandkasten C"

    und

  5. 5.

    eine Löscheinrichtung (z.B. Handfeuerlöscher).