DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten (bisher: BGV C22)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
§ 48, Sicherung des Bohrlochrandes
§ 48
Bauarbeiten (bisher: BGV C22)

VIII. – Zusätzliche Bestimmungen für Arbeiten in Bohrungen

Titel: Bauarbeiten (bisher: BGV C22)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Vorschrift 38
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

§ 48 – Sicherung des Bohrlochrandes

(1) Der obere Bohrlochrand muss mit einem mindestens 0,20 m über Geländeoberkante reichenden Schutzkragen versehen sein.

(2) Wird in Bohrungen nicht gearbeitet, müssen die Bohrlöcher so abgedeckt oder umwehrt sein, dass Beschäftigte nicht hineinstürzen können.