DGUV Vorschrift 19 - Schausteller- und Zirkusunternehmen (bisher: BGV C2)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
§ 16, Fahrgeschäfte
§ 16
Schausteller- und Zirkusunternehmen (bisher: BGV C2)

IV. – Betrieb

Titel: Schausteller- und Zirkusunternehmen (bisher: BGV C2)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Vorschrift 19
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

§ 16 – Fahrgeschäfte

(1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, daß jeder Fahr- und Bremsstand eines Fahrgeschäftes während des Betriebes dauernd mit einer unterwiesenen Person, die über 18 Jahre alt ist, besetzt ist.

(2) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, daß Fahrgeschäfte gegen unbefugtes Ingangsetzen gesichert sind, wenn der Fahrstand nicht besetzt ist.

(3) Fahrgeschäfte mit Anfahrgang bis 3 m/s dürfen erst dann darüber hinaus beschleunigt werden, nachdem die Versicherten einen sicheren Standplatz außerhalb der bewegten Anlagen und Anlagenteile eingenommen haben. Fahrgeschäfte ohne Anfahrgang nach Satz 1 und mit einer Betriebsgeschwindigkeit über 3 m/s dürfen erst dann in Gang gesetzt werden, nachdem die Versicherten einen sicheren Standplatz eingenommen haben.