DGUV Regel 108-006 - Ladebrücken und fahrbare Rampen (bisher: BGR 233)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 1, Vorschriften und Regeln
Anhang 1
Ladebrücken und fahrbare Rampen (bisher: BGR 233)

Anhangteil

Titel: Ladebrücken und fahrbare Rampen (bisher: BGR 233)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 108-006
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 1 – Vorschriften und Regeln

Nachstehend sind die insbesondere zu beachtenden einschlägigen Vorschriften und Regeln zusammengestellt:

1.
Berufsgenossenschaftliche Vorschriften für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

(Bezugsquelle:

zuständige Berufsgenossenschaft

oder

Carl Heymanns Verlag,

Luxemburger Straße 449, 50939 Köln)

Grundsätze der Prävention (BGV A1),

Winden, Hub- und Zuggeräte (BGV D8),

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz (BGV A8).

2.
Normen

(Bezugsquelle:

Beuth Verlag GmbH,

Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin

bzw.

VDE-Verlag GmbH,

Bismarckstraße 33, 10625 Berlin)

DIN 8560Prüfung von Stahlschweißern,
DIN 8561Prüfung von NE-Metallschweißern,
DIN EN 729Schweißtechnische Qualitätsanforderungen; Schmelzschweißen metallischer Werkstoffe,
DIN EN 1398Ladebrücken
DIN 18225Industriebauten; Verkehrswege in Industriebauten,
DIN 18800-7Stahlbauten; Herstellen, Eignungsnachweis zum Schweißen,
DIN EN 294Sicherheit von Maschinen; Sicherheitsabstände gegen das Erreichen von Gefahrstellen mit den oberen Gliedmaßen,
DIN EN 349Sicherheit von Maschinen; Mindestabstände zur Vermeidung des Quetschens von Körperteilen,
DIN 31003Ortsfeste Arbeitsbühnen einschließlich Zugänge; Begriffe, Sicherheitstechnische Anforderungen, Prüfung,
DIN 31051Instandhaltung; Begriffe und Maßnahmen,
EN 60529/
DIN VDE 0470 Teil 1
Schutzarten durch Gehäuse (IP Code)
DlN VDE 0100Errichten von Starkstromanlagen mit Nennspannungen bis 1000 V,
DIN VDE 0530Umlaufende elektrische Maschinen.