DGUV Regel 109-012 - Odorierung von Sauerstoff zum Schweißen und Schneiden (bish...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.2, 5.2 Odorieranlage
Abschnitt 5.2
Odorierung von Sauerstoff zum Schweißen und Schneiden (bisher: BGR 219)
Titel: Odorierung von Sauerstoff zum Schweißen und Schneiden (bisher: BGR 219)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 109-012
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.2 – 5.2 Odorieranlage

5.2.1

Die Odorieranlage, ihre Einzelteile und ihr Zubehör, z.B. Gasmengenzähler, müssen durch eine von der Berufsgenossenschaft anerkannte Prüfstelle im Rahmen einer Bauartprüfung sicherheitstechnisch positiv beurteilt worden sein.

Anerkannte Prüfstelle ist die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Unter den Eichen 87, 12205 Berlin.

5.2.2

Die Teile der Odorieranlage, z.B. Behälter, Pumpe, Rohrleitungen, Armaturen, Dichtungen, müssen aus für den Verwendungszweck geeigneten Werkstoffen bestehen und ihre Funktion sicher erfüllen.

5.2.3

Für nicht explosionsgeschützte elektrische Teile der Odorieranlage muss in der Montageanleitung ein deutlicher Hinweis enthalten sein, dass diese Teile außerhalb des Aufstellraumes der Anlage angebracht werden müssen.

5.2.4

Alle Teile der Odorieranlage müssen untereinander elektrisch leitfähig verbunden sein.