DGUV Regel 109-012 - Odorierung von Sauerstoff zum Schweißen und Schneiden (bish...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3, 3 Gesundheitsgefahren durch das Odoriermittel
Abschnitt 3
Odorierung von Sauerstoff zum Schweißen und Schneiden (bisher: BGR 219)
Titel: Odorierung von Sauerstoff zum Schweißen und Schneiden (bisher: BGR 219)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 109-012
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3 – 3 Gesundheitsgefahren durch das Odoriermittel

3.1

Dimethylsulfid ist giftig.

Das Einatmen von Dimethylsulfid-Dämpfen kann, in Abhängigkeit von Konzentration und Einwirkungsdauer, zu Übelkeit, Kopfschmerzen sowie zu ernsten Erkrankungen, in besonders schweren Fällen sogar zum Tode führen.

Flüssiges Dimethylsulfid bewirkt bei Berührung mit der Haut Hautreizungen, besonders Reizungen der Schleimhäute und der Augen.

Die Einnahme von flüssigem Dimethylsulfid durch den Mund führt schon bei kleineren Mengen zu schweren Vergiftungen.

3.2

Das beim Odorieren übliche Sauerstoff-Dimethylsulfid-Gemisch (siehe Abschnitt 5.1) ist weder giftig noch brennbar.