Vermeidung von Atemwegserkrankungen in Backbetrieben (BGR 210)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.2 BGR 210, 3.2 Pflichten der Versicherten
Abschnitt 3.2 BGR 210
Vermeidung von Atemwegserkrankungen in Backbetrieben (BGR 210)
Titel: Vermeidung von Atemwegserkrankungen in Backbetrieben (BGR 210)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGR 210
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.2 BGR 210 – 3.2 Pflichten der Versicherten

Die Versicherten haben nach § 15 Arbeitsschutzgesetz und §§ 14 und 15 der Unfallverhütungsvorschrift "Allgemeine Vorschriften" (BGV A1, bisherige VBG 1) bei allen Maßnahmen, die der Vermeidung von obstruktiven Atemwegserkrankungen dienen, mitzuwirken. Insbesondere haben sie

  • die Anweisungen des Unternehmers zu befolgen,

  • mit staubbildenden Stoffen achtsam umzugehen,

  • vorgegebene Arbeitsverfahren einzuhalten,

  • gegebenenfalls persönliche Schutzausrüstungen zu benutzen

    und

  • staubunbelastete Berufskleidung zu tragen.