DGUV Regel 101-017 - Reinigungsarbeiten mit Infektionsgefahr in medizinischen Be...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 1, Muster Gefährdungsbeurteilung
Anhang 1
Reinigungsarbeiten mit Infektionsgefahr in medizinischen Bereichen (bisher: BGR 208)

Anhangteil

Titel: Reinigungsarbeiten mit Infektionsgefahr in medizinischen Bereichen (bisher: BGR 208)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 101-017
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 1 – Muster Gefährdungsbeurteilung

- Krankenhausreinigungsarbeiten -

TätigkeitBereich - ArbeitsplatzGefährdungenMaßnahmenMängel Mängelbes. erledigt bis
    janein 
  • Unterhaltsreinigung der Bodenbeläge

  • Reinigung der Einrichtungen

Allgemein zugängliche
  • Verkehrsweg

  • Toiletten

Wartebereiche Personalräume usw.
  • Rutschgefahr auf Glattböden

  • Gefährdung durch Gefahrstoffe, z.B. Reinigungsmittel

  • Infektionsgefährdung gering

  • Allgemeine Hygienemaßnahmen gemäß TRBA 500

  • ggf. Arbeitsmedizinische Vorsorge

  • ggf. Impfschutz der Beschäftigten

  • ggf. Schutzhandschuhe

   
  • Unterhaltsreinigung der Bodenbeläge

  • Reinigung der Einrichtungen

Patientenzimmer
Patiententoiletten
Behandlungsräume
Arbeitsräume (medizinisches Personal)
medizinische Laboratorien
  • Rutschgefahr auf Glattböden

  • Gefährdung durch Gefahrstoffe, z.B. Reinigungsmittel

  • Schnitt- und Stichverletzungen durch Abfälle

  • Infektionsgefährdung

  • Allgemeine Hygienemaßnahmen gemäß TRBA 500

  • Maßnahmen gegen Schnitt- und Stichverletzungen

  • Arbeitsmedizinische Vorsorge *)

  • Impfschutz der Beschäftigten *)

  • ggf. Schutzhandschuhe

   
  • Abfallbeförderung

aus den Funktionsbereichen zu den Sammelstellen
  • Schnitt- und Stichverletzungen

  • Infektionsgefährdung

  • Allgemeine Hygienemaßnahmen gemäß TRBA 500

  • Maßnahmen gegen Schnitt- und Stichverletzungen

  • Schutzhandschuhe

  • Arbeitsmedizinische Vorsorge *)

  • Impfschutz der Beschäftigten *)

   
  • Instrumentenaufbereitung

 
  • Schnitt- und Stichverletzungen

  • Gefährdung durch Metall/Metallverbindungen, z.B. Nickel

  • Gefährdung durch Gefahrstoffe, z.B. Desinfektionsmittel

  • Infektionsgefährdung

  • Allgemeine Hygienemaßnahmen gemäß TRBA 500

  • Maßnahmen gegen Schnitt- und Stichverletzungen

  • Schutzhandschuhe

  • Arbeitsmedizinische Vorsorge *)

  • Impfschutz der Beschäftigten *)

   
  • Bettenaufbereitung

 
  • mechanische Einwirkungen

  • Gefährdung durch Gefahrstoffe, z.B. Desinfektionsmittel

  • Infektionsgefährdung

  • Allgemeine Hygienemaßnahmen gemäß TRBA 500

  • Maßnahmen gegen Schnitt- und Stichverletzungen

  • Schutzhandschuhe

  • Arbeitsmedizinische Vorsorge *)

  • Impfschutz der Beschäftigten *)

   
*)

falls zutreffend - siehe hierzu Abschnitt 5.4.1

*)

falls zutreffend - siehe hierzu Abschnitt 5.4.2